Visage Gastrobar

Im Schörli 28, 8600, Dübendorf

Claimed

1st
Trend
2021

Reset

summary

Ambiance 5.9
Food & Beverage 5.9
Service 5.9
Paar 5.9
Familie 6.0
Freunden 5.9
Geschäftlich 6.0
Allein 5.9
Marina
1A Gastroerlebnis!
6.0 Marina T. rates on 24.08.21

Das «Visage» kann ich herzlichst weiterempfehlen! Ein Ort, der für Erlebnisgastronomie steht. Hier gibt es nichts auszusetzen. Vom Interior, zum Service und Personal, alles 1A! Auch die Menükarte lässt keinen Wunsch offen. Chapeau - ich freue mich auf den nächsten Besuch!

mnb
Fantastisches Kulinarik-Erlebnis!
6.0 mnb . rates on 24.08.21

Wunderschönes Ambiente in dem man fast schon vergisst, dass man in der Schweiz ist. Die Einrichtung ist sehr modern, das Konzept neuartig und von Geschmack kann ich ein Lied singen. Der Empfang ist herzlich und zuvorkommend. Die Menükarte kommt als Magazin daher, denn gutes Essen und gute Cocktails verdienen hier mehr als nur eine Zeile. Alle Gerichte und Getränke durch tolle Bilder gezeigt. Kulinarisch macht man eine Reise durch einen modernen, lebendigen Balkan. Je später der Abend umso besser die Stimmung und dafür sorgt am Wochenende auch Live-Musik. Ich würde mich gerne durch die schweizer Gastro-Szene essen, aber ich befürchte, dass das Visage von nichts übertroffen werden kann - ausser von sich selbst. Ein grosses Bravo und Danke an das gesamte Team!

Sasa
Top!
6.0 Sasa S. rates on 22.08.21

Alles Top! Ein wunderschöner Ort mit wunderbaren Drinks und sehr guten Essen :)

Sabrina
Muss ich nicht mehr haben
2.0 Sabrina S. rates on 06.06.21

Bereits am Eingang wurde ich durch die Empfangsdame angefeindet, dass Sneakers (High-Fashion-Brandet, neu und sauber) nicht erwünscht seien. Man solle als Frau in Zukunft mit Heels kommen. Sie sei aber kulant und würde ein Auge zu drücken, da man sich noch „kennenlernen“ müsse. Die Schweizer- und die „Belgrader“-Kultur sein anders. Etwas arroganter? Was auch immer. Wir wurden platziert, haben uns auf etwas Neues gefreit und sind davon ausgegangen, dass es nur besser werden könnte. Doch es zog sich weiter... Die Weinberatung war desaströs, erst beim dritten Anlauf haben wir die bestellte Flasche erhalten. Das Personal wirkte laienhaft. Das Essen war in Ordnung. Hübsch angerichtet allerdings sind die Portionen, auch für mich als zierliche Frau, klein. Geschweige denn für einen Mann. Die Musik ist cool, allerdings hallt es unangeneh in den grossen Räumen. Fragwürdig ist das Corona-Schutzkonzept. Mit dem steigenden Alkoholpegel stehen plötzlich alle, liegen sich in den Armen. - Ohne Masken und Abstand.