<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1059370750744501&ev=PageView&noscript=1" />

FAQ

Die häufigsten Fragen zu Best of Swiss Gastro kurz beantwortet

 

Wer kann sich für den Award bewerben?

Bewerben können sich innovative Gastrobetriebe mit Sitz in der Schweiz vom 1. Januar bis zum 30. April des jeweiligen Jahres.

Insgesamt gibt es acht verschiedene Kategorien. Diese garantieren, dass sich Betriebe mit seinesgleichen messen.

Mehr zu den Kategorien


Was braucht es für eine erfolgreiche Bewerbung?

• Klares Konzept passend zur Kategorie
• Aktuelle Webseite
• Druckfähige Bilder des Betriebes (Aussenansicht, Innenansicht, Foodbilder, Teambilder)


Wofür kann sich ein Betrieb zusätzlich bewerben?

Best of Swiss Gastro bietet mit ausgewählten Partnern zusätzlich Label-Auszeichnungen an. Diese Labels zeigen den Gästen, dass der Betrieb im entsprechenden Segment besondere Leistungen erbringt. Die Bewerbung für diese Labels ist kostenlos.

Mehr zu den Labels


Wer nominiert die Betriebe für den Award?

Die Nominierung wird durch Best of Swiss Gastro vrogenommen

Worauf achtet die Fachjury?

Jeder Betrieb wird von mehreren Fachjurymitgliedern anhand des ausgefüllten Betriebsprofils - ohne Besuch vor Ort - bewertet.

• Passende Speisekarte
• Einrichtung
• Online-Autritt
• Vorhandene Social-Media-Kanäle

Mehr zur Fachjury


Wer wird ausgezeichnet?

Betriebe, welche Best of Swiss Gastro überzeugen konnten und von der Fachjury eine Durchschnittsnote von mindestens 4 erreichen, werden zur Gästebewertung zugelassen. 


Was bedeutet eine Nominierung?

Alle nominierten Betriebe gehören bereits zu den Gewinnern! Nominierte Betriebe sind nicht nur zum Award zugelassen, sie können auch alle versprochenen Leistungen beziehen.
Die Nominierung generiert bereits Aufmerksamkeit in den Medien und die Betriebe werden von vielen neuen Gästen gefunden.

Wann findet die Gästebewertung statt?

Die dreimonatige Bewertungsphase dauert vom 01. Juli bis 30. September. Hier geht es darum, dass der Betrieb seine Gäste von seinem Können überzeugt. Ausserdem erhalten Betriebe so auch direktes Gästefeedback und können ihr Team auf Herz und Nieren testen.


Wie ist ein Betrieb erfolgreich in der Bewertungsphase?

• Das Personal ist geschult
• Die Bewertungskarten werden aktiv verteilt und die Gäste über die Nominierung informiert
• Das Betriebsprofil auf bosg.ch ist aktuell
• Der Betrieb kommuniziert seine Nominierung auf allen Kanälen (Medien, Social Media, Newsletter, Webseite..)


Wie kann bewertet werden?

Gäste können direkt im Betrieb eine Bewertung über die Best of Swiss Gastro Bewertungskarten abgeben. Alternativ können sie auch online auf bosg.ch auf dem Betriebsprofil eine Bewertung hinterlassen.


Weshalb sollen Bewertungen eingeholt werden?

Neben dem Einfluss der Bewertungen auf die Rangierung in der jeweiligen Kategorie, bringen Bewertungen auch direktes Feedback zur täglichen Arbeit. Weiter sind die Online-Bewertungen nachhaltig und helfen, den Betrieb im Internet besser auffindbar zu machen. 


Wann sind Bewertungskarten gültig?

Bewertungskarten sind nur gültig, wenn sie mit blauem oder schwarzem Kugelschreiber und alle Pflichtfelder (mit * markiert) ausgefüllt sind.


Was passiert mit den Adressen der Gäste?

Best of Swiss Gastro verwendet die Adressen der bewertenden Gäste nicht zu Werbezwecken. Sie dienen lediglich zum Abgleich der Bewertungen. 


Wie oft kann ein Gast bewerten?

Pro Person kann eine Bewertung pro Betrieb während der Bewertungsphase abgegeben werden. 

Wann wird die Auszeichnung vergeben?

An der Award Night im November werden die Nominierten als Best of Swiss Gastro Betriebe ausgezeichnet. Sie erhalten das Gütesiegel und werden für das Folgejahr als Ausgezeichnete kommuniziert.
Weiter werden die Gewinner aus jeder Kategorie sowie der Master gekürt. Bis zur Award Night bleiben alle Ergebnisse geheim gehalten.


Was beinhaltet die Auszeichnung?

• Portrait mit Text und Bild im Best of Book 
• Gütesiegel aus Holz, als Kleber für den Eingangsbereich und digital für Ihre Webseite
• Auszeichnung als Newcomer, falls Ihr Betrieb jünger als 2 Jahre ist
• Label (sofern angefordert und von der Fachjury zugesprochen)

Der Master und die jeweiligen drei Kategoriesieger erhalten zudem einen Pokal in Form eines individuell angefertigten urbanen Schweizer Holzkreuzes.


Gibt es eine Rangliste?

Es werden je Kategorie nur die Ränge 1. - 3. kommuniziert. Eine komplette Rangliste je Kategorie gibt es nicht.